Seite wählen

Die umweltgerechte Stadt

Ressourcen teilen, gemeinschaftlich organisieren und nutzen. Ökologische Ideen entwickeln und umsetzen.
Community Garden die Zweite

Community Garden die Zweite

Liebe Community, Unterstützer*innen und Interessierte, mit euch zusammen haben wir im vergangenen Monat schon viel erreicht. Der erste Schritte zum grünen Paradies in der Davenstedter Straße 3 sind geschafft.  Wir haben uns sehr über die helfende Hände, die...

mehr lesen
Kids for Nature

Kids for Nature

Sommer 2020 in Aktiv in Hannover: Kids for Nature  Der Grundstein für ein umweltgerechtes, nachhaltiges Leben sollte bereits in jungen Jahren gelegt werden. Kinder aktiv und mit allen Sinnen die Natur erleben und entdecken zu lassen, ist das Ziel unserer...

mehr lesen
Crowdfunding Community Garden

Crowdfunding Community Garden

  Mit Hannoveraner*innen haben wir begonnen eine Brachfläche am Lindener Marktplatz (Davenstedterstraße) in ein blühendes Paradies verwandeln und somit Freiraum für Mensch und Natur schaffen. Mit Nachbar*innen wird ein öffentlicher Straßenraum zu einem offenen,...

mehr lesen
Alternative Stadtteilspaziergänge

Alternative Stadtteilspaziergänge

Hannover ist grün! Auch Dein Stadtteil hat viele grüne Seiten, von einer lebendigen Nachbarschaft über Urban Gardening-Projekte bis hin zur Do it yourself-Werkstatt und nach-haltigen Shops & Cafés. Gemeinsam besuchen wir Orte, Gebäude, Initiativen und Menschen,...

mehr lesen
Urlaub auf BALKONIA?

Urlaub auf BALKONIA?

- eine digitale Ausstellung der heimlichen Oasen Hannovers -Viele Menschen definieren ihren heimischen Balkon gerade neu: Endlich Zeit, sich um Pflanzen zu kümmern, den Bienen nachhaltig etwas Gutes zu tun, die grüne Lunge der Stadt zu stärken oder einfach nur Abstand...

mehr lesen
Wir suche Dich für neue Herausforderungen

Wir suche Dich für neue Herausforderungen

Neue Stellen bei Ökostadt e.V. Ab dem 01.06.2020 besetzten wir verschiedene Positionen für unser neues Projekt „Hannover aktiv für Umwelt und Klima”, das wir mit finanzieller Unterstützung der Deutschen Postcode Lotterie zum 01.06.2020 in Hannover starten werden. Mehr...

mehr lesen
Corona Pause

Corona Pause

Gewollt oder unbewusst, die aktuelle Situation hat die meisten von uns ein Stück weit entschleunigt, uns eine Corona-Pause ermöglicht.   Seit Mitte März bieten wir daher verschiedene Aktivitäten an, um einen positiven Zugang zu Klimaschutz und Resilienz mit,...

mehr lesen
Der Verein Ökostadt e.V. fördert Umweltschutz durch aktive Beteiligungskultur und gemeinschaftliches Nutzen (‚Sharing Community‘). Alles begann 1992 mit der Gründung des Carsharings in Hannover. Langjährige Förderprokete sind teilAuto – seit 2006 eigenständig als stadtmobil Hannover GmbH -, teilSolar und teilBoot. Der Fokus des Vereins liegt auf dem Umweltschutz durch Beratung, Öffentlichkeitsarbeit sowie Forschungen und Studien über umweltgerechte Mobilität, die Einsparung von Müll, Rohstoffen und Energie. Pilotprojekte führt Ökostadt im wirtschaftlichen Eigenbetrieb mit der Perspektive einer unternehmerischen Ausgründung.

Schwerpunktthemen

Energie

Seit Beginn der Förderung regenerativer Energien hat Ökostadt sich aktiv an Projekten für Windenergie – durch Beteiligung an Projekten des hannoverschen Unternehmens Windwärts GmbH – und Solarstrom – das eigene teilSolar-Projekt – beteiligt. Ideen für neue gemeinnützige Zukunftsfelder in diesem Sektor sind jederzeit willkommen.

Mobilität

Carsharing war bis zur GmbH-Ausgründung das Hauptanliegen des Vereins. Ökostadt ist nach wie vor aktiver Gesellschafter der stadtmobil Hannover GmbH. Umweltpolitisches Ziel der Zukunft muss sein, mit dem Erfolg des Carsharings neue gemeinnützige Projekte zu entwickeln, insbesondere mit positiver Auswirkungen auf die Stadtentwicklung.

Stadtentwicklung

Wissenschaftliche Erkenntnisse belegen einen elementaren Querbezug der Stadtentwicklung zur Mobilität: Lebenswerte urbane Mobilität wird nur durch aktive Stadtentwicklung erreicht werden – Beispiel Parkflächenreduzierung. Kontaktieren Sie uns gern mit Projektideen oder unterstützen Sie den Verein Ökostadt e.V. mit einer Mitgliedschaft.

Projekte

teilSolar

teilSolar ist ein von Ökostadt entwickeltes Bürgerbeteiligungsmodell. Ehrenamtlich engagierte Vereinsmitglieder und über 150 ‚teilEigner‘ erzeugen mit derzeit fünf Photovoltaik-Anlagen auf Gebäuden des Landes Niedersachsen und der Stadt Hannover umweltfreundliche Energie. Öffentlichkeitsarbeit in Schulen und Integration in die Forschung der Leibniz Universität Hannover ist das gemeinnützige umweltpolitische Anliegen.

teilBoot

teilBoot bietet mit derzeit zwei Jollen auf dem Steinhuder Meer gemeinschaftliches Segeln ohne eigenes Boot. Das Projekt ist ein Beispiel, dass auch im Hobbybereich gemeinschaftliche Ressourcennutzung funktioniert. Die stadtmobil GmbH stellt das elektronische Buchungssystem und die App (Android, iOS) kostenlos zur Verfügung. Interessenten finden auf den teilBoot-Seiten alle Informationen zum Mitmachen.

Berthas Beete

Berthas Beete ist ein Projekt unter dem Dach von Ökostadt am Bertha-von-Suttner-Platz in Hannover, unterstützt durch die Stadtverwaltung. Der Projektrahmen – ESSBARE SÜDSTADT – entstand in Anlehnung an das erfolgreiche Netzwerken für die ESSBARE STADT. Ein ‚harter Kern‘ arbeitete zunächst auf dem Papier und entwarf in einem Workshop einen ‚Traumgarten‘, der nun dauerhaft von der Projektgruppe gepflegt wird.